Funkhaus Europa : Odyssee / Bukahara / Support: Riders Connection @ Freilichtbühne Wattenscheid

Am Samstag, den 18.07.2015 darf man sich in Bochum auf ein besonderes Musikerlebnis freuen:

Bukahara meets Bochum
Im Rahmen der Funkhaus Europa Veranstaltungsreihe Odyssee 2015 gibt die aus Köln und Berlin stammende Band nach mitreißenden Gigs in Hagen, Recklinghausen, Mülheim nun auch nach Bochum auf die Freilichtbühne Wattenscheid.

Den Namen Bukahara zu ergründen ist genauso unmöglich, wie sich bei dieser auffallenden Band auf ein Genre festzulegen. Bukahara. Irgendwo zwischen Gipsy, Reggae und Balkan Sound. Irgendwie anders. Es ist diese geheimnisvolle Mischung, die Bukahara einzigartig macht. Dass Swing, Folk, Reggae und Arabic–Balkan keine Widersprüche sein müssen, demonstrieren die Vollblutmusiker mit viel akustischer Gewandtheit und großer Liebe. Den Multi-Instrumentalisten gelingt dabei ein Spagat zwischen ansteckender Leichtigkeit und enthusiastischer Hingabe. Es ist nicht zu übersehen, dass die Musik der letzten Jahrzehnte sich immer mehr von Computern und digitalen Signalen nährt. Bukahara widersetzt sich diesem Trend und bleibt analogen Klängen treu – zur Freude der Zuschauer.

Ein weiterer Umstand, welcher zur Einzigartigkeit aber auch zum Vorbildcharakter von Bukahara beiträgt, ist seinen kulturellen Identitäten geschuldet. Obwohl ihre individuellen Ursprünge teils unterschiedlicher und widersprüchlicher nicht sein könnten, zeigen die Jungs, dass es dennoch möglich ist, etwas zu kreieren, was friedfertiger kaum sein könnte – nämlich Musik. Damit verbinden sie nicht nur sich selbst, sondern auch ein Publikum, welches ein konstruktives Bild von Kultur und den damit verknüpften Möglichkeiten zu schätzen weiß.

Als Vorband mischt das Trio Riders Connection aus Berlin mit Straßenmusikbackground Blues-Einflüsse und Reggae-Offbeat zu folkigen Songs mit Beatbox-Rhythmen.

Drei Wochen lang kommen die Fans globaler Sounds mit einem furiosen Mix aus Folk, Pop, Gipsy, Blues, Reggae, Beatbox, Ska und traditionellen afrikanischen und arabischen Klängen auf ihre Kosten, wenn die „Funkhaus Europa : Odyssee“ auf den vier Open Air Bühnen in Hagen, Recklinghausen, Mülheim und Bochum halt macht und mit ihren urbanen Sounds begeistert! Umsonst und draußen!

+++++++++++
Update 19.07.2015:
Einige Impressionen von dem Konzert habe ich auf dieser Seite zusammengefasst:
https://wemgehoertdiewelt.wordpress.com/2015/07/19/impressionen-von-bukahara-freilichtbuehne-wattenscheid-18-07-2015/

Und weil ich die Jungs so klasse finde, habe ich hier auch noch ein paar meiner Favoriten von Bukahara zusammengefasst:
https://wemgehoertdiewelt.wordpress.com/2015/07/19/musik-von-bukahara/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s