Veranstaltung am 14.05.2014 in München: Wem gehört die Welt? – Globale Megatrends erkennen und gerecht gestalten

Veranstaltung am 14.05.2014 in München: Wem gehört die Welt? – Globale Megatrends erkennen und gerecht gestalten

Veranstaltungen | 14.05.2014 | München

Hunderte von Ertrunkenen vor Lampedusa, Hungerstreik von Flüchtlingen in München, fremdenfeindliche Anwohnerproteste in Berlin – Flucht und Migration sind spätestens mit dem Bürgerkrieg in Syrien und der Ausweitung des Freizügigkeitsabkommens wieder mitten in der Tagespolitik angekommen. Die jüngsten Ereignisse haben deutlich gemacht, dass ein Weiter so wie bisher kaum möglich ist. Das gilt nicht nur für die europäische Ebene, wo Länder wie Italien, Spanien und Griechenland ungleich mehr Flüchtlinge aufnehmen als etwa Deutschland und die Situation nur unzureichend bewältigen. Das gilt auch innerhalb Deutschlands, wo sich Flüchtlinge zunehmend gegen Bedingungen auflehnen, die ihnen kaum ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen, etwa die Unterbringung in Sammelunterkünften und die Residenzpflicht. Während die Bundesregierung sich gegen eine grundlegende Veränderung der EU-Flüchtlingspolitik verwahrt und vor allem auf die Stärkung der Grenzschutzagentur Frontex und die Bekämpfung der Schleuserkriminalität setzt, fordern Flüchtlingsorganisationen, mehr Menschen in Not in Deutschland aufzunehmen und für legale Fluchtwege und bessere Integration in Deutschland zu sorgen.

mehr: http://www.zeit-verlagsgruppe.de/veranstaltungen/2014/05/wem-gehoert-die-welt-globale-megatrends-erkennen-und-gerecht-gestalten/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s